4 Filme  |  6h 35min  

avafulbright

Remembering the Fulbright Experience

Das nach dem US-amerikanischen Senator James William Fulbright benannte Fulbright-Programm ist eines der größten und prestigeträchtigsten akademischen Austauschprogramme der Welt. Durch bilaterale Verträge und Vereinbarungen erhalten Stipendiatinnen und Stipendiaten weltweit die Möglichkeit, einen Teil ihrer wissenschaftlichen Karriere in den USA zu verbringen. Ebenso werden Auslandsaufenthalte von US-Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern unterstützt.
Ziel des mit Österreich seit 1950 bestehenden Bildungs- und Kulturaustausches ist es, gegenseitiges Verständnis, Kooperation und Wissenstransfer zu ermöglichen.

Wolfgang Wolte und Edith Rupp waren Teil der ersten Gruppe von Österreichern und Österreicherinnen, die seit 1951/1952 einen Auslandsaufenthalt an einer US-amerikanischen Universität antraten.

Abstract

Diese Kollektion fasst die Erlebnisse von Alumni des Fulbright-Programms für den akademischen Austausch zwischen Österreich und den USA über mehrere Jahrzehnte zusammen und gibt Einblick in seine gesellschaftliche Bedeutung und die Entwicklung der österreichisch-amerikanischen Beziehungen im Spiegel der Zeit. Die Kollektion entstand in Kooperation mit Fulbright Austria – Austrian-American Educational Commission.